Epigenics

Müdigkeit und Nährstoffmängel loswerden

Mikronährstoffe
für mehr Energie

In ausgewählten Apotheken erhältlich

Von unabhängigen Laboren geprüft

Kostenloser Versand innerhalb EU

Von Ärzten empfohlen

Dr. Madjid Massih

"Wirksam, sicher, unkompliziert. Die ideale tägliche Unterstützung, um Ihre Zellen jung zu halten."

Müdigkeit durch Nährstoffmangel?

Nährstoffmängel treten in der Regel durch eine einseitige Ernährung auf. Ein Mangel in folgenden Vitaminen wurde in verschiedenen Studien mit Müdigkeit und Energielosigkeit assoziiert:

  • Vitamin B3 (Niacin oder Niacinamid)
  • Vitamin B12
  • Vitamin D3
  • Eisen (sollte nur mit ärztlicher Verschreibung eingenommen werden)

Die All-in-one Lösung
In Epigenics vereinen wir Vitamin B3 (Niacinamid), B12 und D3 sowie 5 weitere hochwirksame Mikronährstoffe, die es Ihnen erlauben, jedem Tag mit voller Energie zu begegnen. Epigenics unterstützt Sie auf Ihrem Weg zur optimalen Gesundheit und revitalisiert Ihren Körper von innen, denn unsere Formulierung setzt auf zellulärer Ebene an.

Unsere 8 wertvollen Mikronährstoffe für Energie und Gesundheit

Was ist Spermidin?
Spermidin ist ein natürlich vorkommender Stoff im menschlichen Körper und ist auch in Lebensmitteln wie Weizenkeimen, Sojabohnen und Nüssen enthalten. Das Spermidin in Epigenics wird aus Weizenkeimextrakt gewonnen. Durch den Herstellungsprozess ist es glutenfrei.

Wie fördert Spermidin gesundes Altern? 
Eine erhöhte Aufnahme von Spermidin schützt vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs und Stoffwechselerkrankungen und bewahrt die Gedächtnisleistung. Grund dafür ist, dass Spermidin die Autophagie anregt. Autophagie ist der körpereigene Zellverjüngungs- und Aufräumprozess, der beschädigte Bestandteile der Zelle abbaut oder repariert. So bleiben die Zellen gesund und werden vor Erkrankungen geschützt. Autophagie kann auch über Fasten angeregt werden. Sowohl Nahrungsergänzungsmittel mit Spermidin als auch regelmäßige Fastenzeiten sind daher besonders mit fortschreitendem Alter relevant, da die Autophagie mit der Zeit nachlässt (Studie, Studie). Außerdem hat sich gezeigt, dass eine Supplementierung mit Spermidin Haarausfall vorbeugen und Haarwachstum stärken kann (Studie, Studie).

Welches Potenzial hat Spermidin zur Steigerung der Lebenserwartung?
Eine Bevölkerungsstudie an Menschen konnte zeigen, dass eine spermidinreiche Ernährung mit einer höheren Lebenserwartung zusammenhängt (Studie, Studie).
Eine Studie an Mäusen hat ergeben, dass eine erhöhte Spermidin-Zufuhr ab fortgeschrittenem Alter (70% der Lebenserwartung) die Lebenserwartung durchschnittlich um etwa 7% und ab jungem Alter (16% der Lebenserwartung) um etwa 11% erhöht (Studie).

Was ist die Dosierung von Spermidin in Epigenics?
Die Tagesdosis beträgt 1 mg.

Welche Nebenwirkungen hat Spermidin?
Die EFSA hat eine Tagesdosis von bis zu 6 mg als unbedenklich eingestuft. Es gibt keine bekannten Nebenwirkungen durch die Aufnahme von Spermidin. Spermidin ist ein im Körper natürlich vorkommender Stoff.

Was ist Alpha-Ketoglutarat (AKG)?
Alpha-Ketoglutarat, kurz AKG, ist ein natürlich vorkommendes Molekül im menschlichen Körper. 

Wie fördert AKG gesundes Altern?
AKG ist am sogenannten Citratzyklus beteiligt, einer lebenswichtigen Reaktionskette, die unsere Nahrung in Energie umwandelt. Damit ist AKG essentiell für den Stoffwechsel unserer Zellen. AKG ist schon seit langem ein beliebtes Nahrungsergänzungsmittel unter Sportler*innen, da es die Proteinsynthese (Proteinherstellung) im Körper fördert und gleichzeitig den Proteinabbau in den Muskeln hemmt (Studie). Zudem fungiert AKG als Regulator für epigenetische Prozesse. Mit zunehmendem Alter sinkt der AKG-Spiegel. Da dieses Molekül nicht in Lebensmitteln vorhanden ist, kann eine AKG-Supplementierung die Gesundheit von Knochengewebe und Muskulatur fördern sowie die Heilung von Verletzungen und Wunden beschleunigen.

Welches Potenzial hat AKG zur Steigerung der Lebenserwartung?
Eine Supplementierung mit AKG hat in verschiedenen Tiermodellen die Lebenserwartung und Gesundheit im Alter signifikant verbessert. In einer Studie an Mäusen konnte die mittlere Lebenserwartung um 12% verlängert werden. Zudem zeigte sich eine beachtliche Steigerung der gesunden Lebenszeit um mehr als 40% (Studie).

Was ist die Dosierung von AKG in Epigenics?
Die Tagesdosis beträgt 500mg AAKG (Arginin-Alpha-Ketoglutarat).

- 170 mg  AKG 

- 330 mg Arginin (eine Aminosäure, die zum Muskelaufbau und beschleunigter Wundheilung beiträgt)

Welche Nebenwirkungen hat AKG?
Die EFSA hat AKG als unbedenklich eingestuft und keinen Tageshöchstwert festgelegt. Es gibt keine bekannten Nebenwirkungen durch die Aufnahme von AKG. AKG ist ein im Körper natürlich vorkommendes Molekül.

Was ist Niacinamid?
Niacinamid (auch Nicotinamid) ist eine wasserlösliche Form von Vitamin B3 (Niacin). Der Wirkstoff ist eine Vorstufe des körpereigenen Moleküls NAD+ (Nicotinamid-Adenin-Dinucleotid), eines lebenswichtigen Moleküls, das in jeder Zelle des Körpers zu finden ist (Studie). 

Wie fördert Niacinamid gesundes Altern?
NAD+ ist der Treibstoff der Mitochondrien, der Kraftwerke unserer Zellen. NAD+ ist essentiell bei der Umwandlung von Nahrung in Energie und spielt eine entscheidende Rolle bei der Aufrechterhaltung der DNA-Integrität. Das Molekül gewährleistet dadurch eine gesunde Zellfunktion, um unseren Körper vor Alterung und Krankheit zu schützen und unsere Muskelkraft zu stärken (Studie). Niacinamid sollte immer mit TMG kombiniert werden, da es als NAD+ Booster Methylgruppen beansprucht (mehr Infos dazu im Abschnitt zu TMG) (Studie).

Mögliches Potenzial von Niacinamid zur Steigerung der Lebenserwartung?
Ohne ausreichende NAD+ Werte sind unsere Zellen nicht in der Lage, Energie zu erzeugen. Mit zunehmendem Alter geht das NAD+ im Körper zurück (mit 50 Jahren beträgt das Level noch ca. 50%, mit 80 Jahren nur noch ca. 1-10% im Vergleich zu jungen Erwachsenen).

Supplementierung mit einer NAD+ Vorstufe wie Niacinamid, welches vom Körper in NAD+ umgewandelt wird, hilft die NAD+ Werte im Körper aufrechtzuerhalten und den Alterungsprozess der Zelle zu entschleunigen (Studie, Studie).
In Studien mit Säugetieren wurden NAD+ Booster mit einer erhöhten Lebenserwartung assoziiert (Studie). Beispielsweise wurde sogar bei älteren Mäusen eine 5% erhöhte Lebenserwartung gezeigt, die NAD+ Booster erst im letzten Achtel ihres Lebens eingenommen haben (Studie). 

Was ist die Dosierung von Niacinamid in Epigenics?
Die Tagesdosis beträgt 300 mg.

Welche Nebenwirkungen hat Niacinamid?
Die EFSA hat eine Tagesdosis von bis zu 900 mg als unbedenklich eingestuft. Studien zeigen, dass bis zu 3 g pro Tag keine Nebenwirkungen hervorrufen. Im Gegensatz zu anderen Formen von Vitamin B3, löst Niacinamid nicht die unangenehme Flush-Reaktion aus.

Was ist Trimethylglycin?
Trimethylglycin, auch Betain oder kurz TMG, ist ein vom Körper hergestelltes Molekül. Es kommt aber auch in Nahrungsmitteln wie Brokkoli, Rote Beete und Spinat vor. 

Wie fördert Trimethylglycine gesundes Altern?
Als Methylgruppendonator ist TMG essentiell für die Steuerung der Genexpression. Da unsere DNA immer den gesamten Bauplan für sämtliche Zellen in unserem Körper enthält, ist es wichtig, dass spezifische Funktionen “stumm” geschaltet werden. So weiß die Zelle beispielsweise, ob sie eine Haut- oder eine Gehirnzelle ist (Studie).
TMG ist außerdem ein wirksames Mittel zur Senkung von Homocysteinwerten im Blutplasma. Dies ist wichtig, da erhöhte Homocysteinwerte eine Ursache für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Schlaganfälle sein können (StudieStudie).
Studien zeigen, dass das TMG durch seine entzündungshemmende Wirkung einen positiven Effekt auf verschiedene menschliche Krankheiten hat wie z. B. Adipositas, Diabetes, Krebs und Alzheimer (Studie).
Wenn NAD+ Booster wie Niacinamid eingenommen werden, sollten diese zudem immer mit TMG kombiniert werden, da NAD+ Booster Methylgruppen verbrauchen (Studie).

Was ist die Dosierung von TMG in Epigenics?
Die Tagesdosis beträgt 150 mg. 

Welche Nebenwirkungen hat TMG?
Die EFSA hat eine Tagesdosis von bis zu 400 mg als unbedenklich eingestuft. TMG ist ein im Körper natürlich vorkommendes Molekül.

Was ist Hyaluronsäure?
Hyaluronsäure ist ein Molekül, das in unserer Haut und unseren Gelenken vorkommt. Hyaluronsäure speichert Feuchtigkeit und hält Gewebe und Gelenke geschmeidig. Den Meisten ist sie ein Begriff im Zusammenhang mit Kosmetik, um die Zeichen des Alterns von außen zu mindern. Hyaluronsäure hat sich aber als mindestens genauso potent zur Anwendung von innen erwiesen. 

Wie fördert Hyaluronsäure gesundes Altern?
Oral zugeführtes Hyaluron minimiert Hautfalten und verbessert den Hautzustand (Studie). Außerdem wirkt sich Hyaluronsäure positiv auf die Gelenke aus. Die Synovialflüssigkeit in den Gelenken, die Hyaluronsäure enthält, bildet eine glatte Schicht, welche die Abnutzung der Gelenke reduziert und Stöße absorbiert. Mit zunehmendem Alter produziert der Körper immer weniger eigenes Hyaluron. Gelenkschmerzen oder Gelenkerkrankungen können dann die Folge sein. Ein Nahrungsergänzungsmittel, das Hyaluron enthält, kann hier Abhilfe leisten (Studie).

Was ist die Dosierung von Hyaluronsäure in Epigenics?
Die Tagesdosis beträgt 200 mg.

Welche Nebenwirkungen hat Hyaluronsäure?
Die EFSA hat eine Tagesdosis von bis zu 430 mg als unbedenklich eingestuft. Hyaluronsäure ist sehr gut verträglich und ist ein natürlich vorkommendes Polysaccharid im Körper.

Was ist Vitamin K2?
Vitamin K2, auch Menachinon genannt, gehört zu den Vitaminen, die in der westlichen Ernährungsweise in der Regel zu wenig vorkommen. Beispiele für Nahrungsmittel mit Vitamin K2 sind Rinderleber, Aal und einige fermentierte Produkte. 

Wie fördert Vitamin K2 gesundes Altern?
K2 fördert die Lagerung von Kalzium in den Knochen und verhindert so die Kalziumablagerung in Blutgefäßen und Nieren. Eine ausreichende Versorgung mit Vitamin K2 verbessert somit die Knochenqualität, reduziert Knochenbrüche und Gefäßverkalkung (Studie, Studie). Darüber hinaus geht eine erhöhte Aufnahme von Vitamin K2 mit einem geringeren Risiko für Gesamtmortalität (Sterberisiko in einem bestimmten Zeitraum) einher (Studie).

Was ist die Dosierung von Vitamin K2 in Epigenics?
Die Tagesdosis beträgt 0.075 mg (100% NRV*).

Welche Nebenwirkungen hat Vitamin K2?
Die EFSA hat Vitamin K2 als unbedenklich eingestuft und keinen Tageshöchstwert festgelegt. Studien zeigen, dass bis zu 10 mg pro Tag keine Nebenwirkungen hervorrufen (EFSA).

Was ist Vitamin D3?
Vitamin D3 wird auch als Sonnenvitamin bezeichnet. Dies liegt daran, dass das Vitamin in unserer Haut synthetisiert wird, wenn sie der Sonne ausgesetzt wird. Leider erhöht Sonnenbaden jedoch das Hautkrebsrisiko. Zwar kommt das Vitamin auch in einigen Lebensmitteln, wie Lachs, Thunfisch oder einigen Pilzen vor, allerdings nur in so geringen Mengen, dass der tägliche Bedarf nicht über die Nahrung abgedeckt werden kann. 

Wie fördert Vitamin D3 gesundes Altern?
Vitamin D3 ist essentiell für die normale Funktion unseres Immunsystems und trägt durch die Aufnahme und Speicherung von Kalzium und Phosphor zur normalen Funktion der Knochen, Zähne und Muskulatur bei. 
Viele Organe und Gewebe des Körpers haben Rezeptoren für Vitamin D3, was auf wichtige Funktionen über die Muskulatur- und Knochengesundheit hinaus deutet (Studie). 
Studien zeigen, dass höhere Level von Vitamin D3 mit deutlich niedrigeren Krebsraten, geringem Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und weniger negativen Emotionen verbunden sind (StudieStudie, StudieStudieStudie). Außerdem wurde die erhöhte Aufnahme von Vitamin D3 mit einem geringeren Risiko für Gesamtmortalität in Verbindung gebracht (Studie).

Was ist die Dosierung von Vitamin D3 in Epigenics?
Die Tagesdosis beträgt 0.005 mg (100% NRV*).

Welche Nebenwirkungen hat Vitamin D3?
Die EFSA hat eine Tagesdosis von bis zu 0.1 mg als unbedenklich eingestuft (EFSA).

Was ist Vitamin B12?
Vitamin B12 ist ein essentielles Vitamin für den Körper, das allerdings nicht vom Körper selbst hergestellt werden kann. Es kommt in tierischen Lebensmitteln vor, oftmals weil Tiernahrung selbst mit B12 supplementiert wird.

Wie fördert Vitamin B12 gesundes Altern?
Die Gefahr eines Vitamin B12-Mangels nimmt mit steigendem Alter zu. Ein Vitamin B12-Mangel kann unter anderem zu hämatologischen, neuropsychologischen und kardiovaskulären Erkrankungen führen und ist zudem mit einem Abbau der kognitiven Leistungskraft assoziiert (Studie). Bereits Konzentrationen im unteren Normalbereich gehen mit einer schlechteren Gedächtnisleistung einher (Studie). Des weiteren kann eine Vitamin B12-Unterversorgung zu beeinträchtigter DNA-Synthese und genomischer Instabilität führen (Studie). Eine adäquate Versorgung mit Vitamin B12 unterstützt die Nervenfunktion, die Bildung roter Blutkörperchen, die Zellteilung sowie die DNA-Synthese. 

Was ist die Dosierung von Vitamin B12 in Epigenics?
Die Tagesdosis beträgt 0.0025 mg (100% NRV*).

Welche Nebenwirkungen hat Vitamin B12?
Die EFSA hat Vitamin B12 als unbedenklich eingestuft und keinen Tageshöchstwert festgelegt. Selbst bei Tagesdosen von bis zu 0.025 mg konnten keine Nebenwirkungen festgestellt werden (EFSA).

So profitiert Ihr ganzer Körper

Haut

Hyaluronsäure und Niacinamid geben Ihrer Haut mehr Elastitzität.

Haare

Spermidin kann Haarwachstum fördern. AKG kann gegen graues Haar helfen.

Energie

Niacinamid, Vitamin B12 und D3 regen den Stoffwechsel an, verleihen Energie und Fokus.

Muskeln & Gelenke

AKG hilft beim Muskelaufbau. Hyaluronsäure und Vitamin K2 stärken Knochen und Gelenke.

Das sagen unsere Kunden über uns